Warum?


Aaalso viele fragen mich


Warum ich ein Austauschjahr mache? 

Mein Interesse an einem Austauschjahr habe ich eigentlich meiner alten Klassenlehrerin zu verdanken. Sie engagiert sich ehrenamtlich bei YFU und hat uns oft im Unterricht von ihrem Austauschjahr in der USA erzählt. Seitdem hat mich der Gedanke an ein Austauschjahr gefesselt.

Ich glaube es ist die beste Möglichkeit eine Kultur kennen zu lernen und zu verstehen. Man lernt die Sprache extrem schnell, auch wenn es natürlich immer ein paar kleine Missverständnisse gibt. Außerdem lernt man sich selbst besser kennen. Man wird selbstständiger und mutiger.
Es werden einem die Augen geöffnet und man bemerkt Dinge, die man vorher nicht bemerkt hat.

Warum nach Uruguay?

 Meine oben genannte Klassenlehrerin hat auch Veranstaltungen organisiert, in denen es ums Auslandsjahr ging und Returnees von ihrem Austauschjahr erzählt haben. An diesem Abend war ein Mädchen dabei, was nach Uruguay gegangen war und nur Positives erzählt hat. Danach fing ich an andere Länder als die USA in Betracht zu ziehen. Ich hatte außer der Fußball WM noch nicht so viel über Uruguay gewusst, aber nachdem ich mir immer mehr angeschaut habe, desto mehr wollte ich unbedingt etwas anderes machen, als alle anderen und etwas Neues und Anderes erleben.

 Uruguay ist das zweitkleines Land in Südamerika und liegt an der Grenze von Brasilien und Argentinien. Die Hauptstadt ist Montevideo, in der die Hälfte der 3 Millionen Einwohner leben. In Uruguay gibt es wenig Korruption und Gewalt, als in anderen Ländern Südamerikas. Außerdem hat Uruguay eine wunderschöne Landschaft mit vielen Facetten.

Im Nachhinein bin ich so froh nicht in ein anderes Land gekommen zu sein.
Uruguay es el mejor pais!!!




21 Reasons why you need to move to Uruguay


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen